Fundstück "Alien-Express"



Unterrichtsbeginn staffeln gegen volle Busse
Die Schulen - vor allem in der Stadt Salzburg - sollten ihre Unterrichts-Beginnzeiten staffeln, um mit Schülern überfüllte Busse zu vermeiden. Diese Forderung kommt jetzt von Verkehrsverbund und der ÖVP.
Hier seien die Bildungsreferentin und der Landesschulrat gefordert. Sie müssten für eine "Entzerrung" sorgen: "Denn es ist höchst unattraktiv, dass die Busse in der Früh mit Schülern so verstopft sind, dass kein Mensch mehr mitfahren kann."

(gefunden auf orf.at)

1 Kommentar:

Biiitescheeen-daaankescheeen-allesGute!