Kurz vor Endstation?


Der Bus fährt in die Station ein, die Türen öffnen sich. Vorne steigt eine alte Dame mit Stock ein, die sich vorsichtig und ängstlich zum ersten Sitzplatz nach der Tür müht. Hinten steigt eine junge Mutter mit einem ca. 5-jährigen ein. Das Kind rennt vor, will sich noch schnell vor der alten Dame auf den ersten Sitzplatz drängeln, kommt aber eine Spur zu spät - die gebrechliche Dame lässt sich gerade erleichtert in die Sicherheit des Sitzes fallen. Der Kleine bekommt einen Tobsuchtsanfall, rennt zurück zu seiner Mutter, die sich inzwischen anderswo gesetzt hat, schlägt auf sie ein, ist außer sich, weil er den begehrten Platz in der "ersten Reihe" nicht erringen konnte.
Seine Mutter reagiert nicht auf die Faustschläge. Sie faucht den Kleinen nur an, er solle sich eben mehr bemühen, wenn er was haben will. Müsse er eben schneller sein, als so ein altes Weib.

Wohin führt diese Linie?
Ich will aussteigen!

Kommentare:

  1. schlimm, unsere jugend wird immer lascher, können nicht mal mit einer alten omi mit stock konkurrieren ... wo soll das noch hinführen *besorgtkopfschüttel*

    AntwortenLöschen
  2. Naaaaa, du bist so ... *händevorsgesichtschlag*
    :^D)))

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra,
    fahre bitte noch sehr viel U-Bahn.
    Es ist sehr schön zu lesen: mit schmunzeln, kopfschütteln oder stirnrunzeln und mit der Absicht von mir, auch mal wieder die Augen weiteeeer aufzumachen.
    Auch Dein Adventskalender ist Spitze. Jetzt weiß ich wieder, wann Jörgi Geburtstag hatte.

    Liebe Grüße und Danke für den Blog.

    Thomas aus Hoyerswerda

    AntwortenLöschen
  4. Boah! Wahnsinn ... Thomas! :^)

    Erstens freue ich mich total über deinen Besuch in meiner blogg-hittn und zweitens freut es mich, dass sich noch jemand meinen Adventkalender ansieht - hat sich der Stress doch gelohnt!
    :^D)))

    AntwortenLöschen
  5. ich find auch den terminus "endstation" momentan ziemlich treffend ...

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm. Naja, es gibt aber auf dieser Welt faktisch keine Endstation ohne Umsteigmöglichkeit. Notfalls "Daumen raus" oder eben mal ein Stückchen laufen.
    ;^)

    AntwortenLöschen
  7. macht bloß nachdenklich, wenn einen aber auch wirklich jede linie zur endstation bringt ...

    so wie in science fiction romanen ... der berühmte knick im raum-zeit-kontinuum ... egal in welche richtung, oder um welche ecke du gehst ... endstation, alles aussteigen bitte !

    AntwortenLöschen
  8. Rom! Es muss Rom sein, was du meinst!

    Da hilft nur eins: Neue Netze ausloten.
    ;^)

    AntwortenLöschen

Biiitescheeen-daaankescheeen-allesGute!