it's been done

Ohmeiohmeiohmei ... meine Fiaß, mei Kreiz, mei Schulter! Ich fühle mich wie geschleudert und durchgewalkt, aber so soll's sein - wer am Abend nach dem Fotomarathon fit ist, war nicht dabei! Der 6. Wiener Fotomarathon ist also nach 1-jähriger Vorfreudephase über die Bühne gegangen.
Hier die Bilder (nur schnell zur Erinnerung vom Display abgeknipst), die ich heuer abgeliefert habe. Mehr dazu, sobald ich wieder bei Kräften bin. Nur so viel: Ich war nicht die einzige, die mit einem Bilderrahmen unterwegs war. Ich war ja völlig frustriert, als einer aus der Masse der Teilnehmer am Weg zum Loos Haus zu seinem Kumpel sagte: "Haha, schau! Scho wieda a Büdarahmen!"

0. Eigene Startnummer


1. Licht und Schatten


2. Moderne Welt


3. Alles fließt


4. Farbenzauber


5. Kein Leben ohne Energie


6. Zirkus (Artisten, Tiere, Attraktionen)


7. Unten durch


8. Faszination Architektur: 100 Jahre Loos Haus


9. Der Lauf der Zeit


10. Vogelperspektive


11. Tagträume


12. Frei wie der Wind


13. Gut gebrüllt, Löwe!


14. So seh ich mich


15. Pink


16. Herbstblumen


17. Klein, aber fein


18. Die Wiener Bezirkszeitung am Wiener Würstelstand


19. Gemeinsam stark


20. Zwielicht


21. Straßen der Vielfalt


22. Cool


23. Willkommen im Prater


24. Was für ein Tag


Fortsetzung/Ergänzung folgt morgen. Ich breche jetzt still zusammen.

www.foto-marathon.at

Kommentare:

  1. Einfach nur KLASSE!!!
    Mehr sog i ned.

    Liebe Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen
  2. *lol* Da baust Du echt einen mobilen Bilderrahmen mit Tapete.

    Ich bin auf die Original-Bilder gespannt. Die Vorschau wirkt ja schon vielversprechend.

    AntwortenLöschen
  3. :o0
    der marathon war schon wieder? oh mei, ich hab ihn übersehen.... :o(
    respekt! prima idee, klasse bilder! ich hoffe, ich kann auch mal wieder mit dabei sein.
    lg r.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, wo hast du denn gesteckt? Ich hatte dich noch angetickert, aber du warst wahrscheinlich zu beschäftigt. Furchtbar schade, dass du nicht da warst! Wir haben von dir gesprochen und von deinem Marathon-Pech und deinem Marathon-Kürbis von vor zwei Jahren und wir dachten, dass du es eben mit Übersiedlung und Lernen und Arbeit und all dem zeitlich wohl nicht unterbringen konntest ...

    AntwortenLöschen
  5. nein, ich hätte es eh unmöglich geschafft. freut mich aber, dass ihr wieder mit dabei wart! sollte ich die cam bis zum nächsten jahr noch nicht resigniert in die tonne gekippt haben, mache ich auch wieder mit.

    AntwortenLöschen
  6. Oha - eine Knipsblockade, eine Schaffenskrise, ein künstlerisches Loch! Kein Wunder, bei allem was du gerade um die Ohren hast. Das wird aber wieder, da mache ich mir keine Sorgen!
    :^)

    AntwortenLöschen

Biiitescheeen-daaankescheeen-allesGute!