Fragezeichen "Frauenleiden"

Also - angenommen - man kauft sich um viel Geld eine Waschmaschine und legt für Zustellung und Montage noch 69,- Euro drauf ... erklären einem die Kerle, die ohne Wasserwaage anrücken, dass das Ausrichten mit eben jenem - nicht mitgeführten - Werkzeug sinnlos ist, weil ja der Fliesenboden immer ein bisschen uneben ist, nur, wenn man eine Frau ist, oder würden die versuchen, einen solchen Schwachsinn auch einem Mann aufzubinden?

Kommentare:

  1. Ich glaube, ersteres :-(((

    Dennoch wünsch ich Dir einen guten Rutsch und ein gutes neues Jahr.

    Liebe Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen
  2. tippe leider auch eher auf ersteres :|
    frechheit!

    AntwortenLöschen
  3. Jau. Aber die WaschMasch, die ich dann halt selber austariert habe, ist cool. Schnurrt beim Schleudern. Hätten diese Dünnbrettbohrer ohnehin nicht so gut hinbekommen wie ich.
    ;^)

    AntwortenLöschen
  4. Hauptsache, Du musstest Das Ding nicht selbst schleppen. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, dass die "Anti-Beim-Schleudern-durch-die-Wohnung-wandern-Gewichte", die sich in so einer Maschine befinden, für die Banscheiben das reinste Gift sind...

    Alles Liebe und Gute und einen guten Rutsch!
    Michi und Familie

    P.S.: Wir haben auch eine neue Waschmaschine, die schnurrt beim Schleudern auch...bei der alten wussten alle Nachbarn, wann die Wäsche Karussell fährt... :)

    AntwortenLöschen
  5. blogg-hittn-wirtin1. Januar 2011 um 16:10

    Naja, natürlich ging es mir in erster Linie um die Zustellung und den Abtransport der Leiche. Aber unter "Anschließen" verstehe ich halt mehr, als Schlauch anklemmen und Stecker in die Wand drücken. Das sind nämlich genau die Dinge, die der Laie auch selber problemlos hinbekommt. Das Austarieren hingegen ist essentiell wichtig und für den Ungeübten doch eine ordentliche Pfriemelei.
    Aber egal.
    ;^)

    AntwortenLöschen

Biiitescheeen-daaankescheeen-allesGute!