Fundstück "Wolkendings"


Zufällig ein Wolkenkundler anwesend, der mir erklären kann, was das sein soll? Rund 15 Minuten später sah das dann so aus - diese "Kante" verlief quer über Wien, ziemlich genau über der Donau:

Kommentare:

  1. Sieht schwer nach Altocumulus aus, könnte aber auch der Kondensstreifen eines dahinrauschenden Kometen, eine von-weiß-ich-wo abgefeuerte Tomahawk-Bodenluft-Raktete der Amis Richtung Libyen, alle Eisbären klagen Trauergesänge um Knut vor, oder aber, was schlimm wäre, die ersten Auswirkungen von Fukushima... :(
    Nein, ich bleibe bei Altocumulus in Union mit Austrian Airlines :D

    AntwortenLöschen
  2. blogg-hittn-wirtin21. März 2011 um 21:21

    Nachdem die Aufnahmen einige Zeit vor "Japan" entstanden sind, ich nichts von einem Kometen gehört habe, in den Nachrichten nichts über Indianer-Aufstände im Wiener Stadtgebiet gehört habe und Knut noch quieklebendig war, entscheide ich mich freudig für die Lösung mit den Austrian Airlines. Wobei ... ein Flugzeug, das Kondensstreifen in SOLCHER Dimension nach sich zieht, muss wohl erst gebaut werden.
    Und jetzt gehe ich "Alto-dings" googlen.

    AntwortenLöschen

Biiitescheeen-daaankescheeen-allesGute!