Fragezeichen "Germtextilien"

Vor meinem Kleiderschrank liegen geschätzte 4 m3 Aussortiertes aber in meinem Kleiderschrank ist es jetzt keinen Deut leerer.
Was wird hier gespielt?

Kommentare:

  1. doch, kann ich gut erklären. hast eben deine acht kubikmeter gewand auf vier zusammengepresst gehabt und jetzt hat der rest halt wieder luft und kann sich ausbreiten :p

    AntwortenLöschen
  2. Nix nix...alles nicht wahr. Wir haben es her zweifelsohne mit der "Rückseite" eines schwarzen Loches zu tun. Auf der anderen Seite stopft jemand Kleider und sonstigen Schnick-Schnack hinein (die Kästen kennt doch jeder, wo immer noch ein bisserl mehr hinein passt) auf Deiner Seite mündet das halt leider genau in Deinem Kasten...

    AntwortenLöschen
  3. blogg-hittn-wirtin16. April 2011 um 18:51

    @ bibib
    Klingt plausibel. Dann müssen also von den jetzigen 4 noch 4 raus, damit der Schrank mit 2 "locker befüllt" ist. Sollte gehen, ich ziehe ohnehin immer nur die selbe Jeans an (die eine, die noch über die Hüften rauf geht) und dazu eines der 3 T-shirts, die lang genug sind, um nicht dauernd aus der Hose zu klettern.

    @ Michael, du machst mir Angst. Es erklärt aber auch, wo meine Socken immer hinverschwinden. Die rutschen also (prinzipiell einzeln allerdings) durch irgend eine Ritze in einen extraterrestrischen Kleiderschrank in irgend einer fernen Galaxie. Na, die werden sich dort aber auch freuen. Und es erklärt die ganzen Klamotten auf meiner Seite, die mindestens eine Konfektionsgröße zu klein sind. Das können ja nicht meine sein.

    @ uli
    *mit hochgezogener Augenbraue ignorier*

    AntwortenLöschen

Biiitescheeen-daaankescheeen-allesGute!