Des Glück is a Vogerl.

Ja.
Ja, ich habe im Lotto gewonnen.

Seelig und erhobenen Hauptes in die Trafik geschwebt, dem Trafikanten mit der dicken Brille den Lottoschein triumphierend unter die Nase gewedelt, ihn siegesgewiss beim Einlesen in den Computer beobachtet - wobei das unterdrückte Grinsen schon anfing, säuerlich ziehend in den Backen zu schmerzen - hemmungslos losgegerinst, als er verblüfft die Augenbrauen hochzog, huldvoll seinen Heiratsantrag zur Kenntnis genommen, drei Packungen Zigaretten geordert und abschließend EUR 4,70 Wechselgeld ohne Nachzählen nonchalant in Empfang genommen.
Ja, so soll das sein. Ein Dreier + Zusatzzahl hat mein Leben verändert. Für süße 3 Minuten. Ich habe es gesehen, das große Glück. Für einen kurzen Momente hat sich ein Fensterchen aufgetan und ich konnte einen Blick auf die heile Welt erhaschen.

Beim Verlassen der Trafik hat mir eine Taube zielsicher und satt auf die rechte Schuhspitze geschissen.
Des Glück is a Vogerl.
Drecksviech, verdammtes.

Kommentare:

Biiitescheeen-daaankescheeen-allesGute!