Fragezeichen "Hautogramm"

Wenn die in der Werbung sagen, das Make up brächte einen um bis zu 58 % ebenmäßigeren Teint ... wie messen die das bitte? Und wenn das "Wie" geklärt ist - in welcher Einheit wird das gemessen? Wie heißt das Messgerät? Teintometer? Hautograph?
Oder nehmen die einfach den Wert her, um den man den Regler im Photoshop verschieben muss, bis die "Unebenmäßigkeit" nicht mehr zu sehen ist? Tonwertkorrektur der Mitteltöne im ausgewählten Bereich auf 58 % verschieben und das ist dann der Wert oder wie? Oder sind das die Minuten (in diesem Fall 58), die der/die VisagistIn braucht, um die Flecken und Falten vor Drehbeginn aufzumalen?

Diese "Der Kunde ist ohnehin blöde und glaubt uns alles - je komplizierter es klingt, desto besser und jetzt erfinden wir noch ein paar wissenschaftlich klingende Kunstwörter und Messungen"-Strategie (eingesetzt vor allem, wenn es um Körperpflege und Ernährung geht) nervt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Biiitescheeen-daaankescheeen-allesGute!