Und Gummihandschuhe?

Der ältere, pummelige Mann mit dem älteren, pummeligen Dalmatiner wartet mit mir am Lift. Der Lift kommt, der pummelige Pünktchenhund, der täglich mehrmals mit diesem Lift fährt, stellt sich gottergeben vor die Tür, die sich ruckelnd öffnet und - im Gegensatz zum Hund, der etwas ungünstig steht - einem ganzen Schwarm kleiner Kinder den Weg freigibt. Die Kinder wuseln aus dem Lift heraus ängstlich am Hund vorbei; die Mutter, groß und exotisch und von oben bis unten verschleiert, bildet die Nachhut. Kaum sind die Kinder am Hund vorbei, hebt sie zu schimpfen an:

Schleier: (laut und wild gestikulierend) "Warum hat dein Hund kein ... äh ... Mundschutz?! Hä? Muss dein Hund haben Mundschutz und Line! Sind wir in Stadt, nix igewo Wald! Musst gebe Mundschutz! Hier ist andere Menschen auch, geht das nicht so! Ist hier Kinder, was denken - bist alleine oder was?

Pummel: (noch lauter und immer wieder an seine Stirn tippend) "Haltest du Mund, Frau! Wir hier in Wien, nicht irgendwo bei du! Geh doch nach Hause, wo herkommen! Weib! Muss mein Hund nix Mundschutz! Was glauben, du mir sagen, was tun!? Wir hier in Wien, nix bei dir zuhause ... wo igenwo!"

Ach, Sprachen. Wie schön, wenn man Fremdsprachen beherrscht. Wenn Menschen aus aller Herren Länder sich überall auf der Welt verständigen können! Wenn Kulturen sich einander öffnen, sich verbrüdern ... ich schweife ab.

Und während der Lift mit uns nach unten zuckelt und der Pummel immer weiter vor sich hinschimpft und das Pünktchen müde mit hängendem Kopf dasteht und aufs Aussteigen wartet, stelle ich mich tapfer taub und gebe dem Drang, ihm zu erklären, wie das mit Hunden im Stadtgebiet und erst recht in den Anlagen der Öffis funktioniert, nicht nach, was als großer Fortschritt auf meinem Weg zur Sozialisierung anzuerkennen ist (jetzt den Applaus, bitte).

Die Tür öffnet sich, Pünktchen freut sich und trabt los, ein Bub kommt von links, schreckt sich und springt mit einem Aufschrei vom Hund weg.

Pummel (lostobend): "Was tust du so?! Hund tut nix! Siehst du doch, Hund tut nix! Hast du schon oft gesehen hier Hund! Muss nicht tragen Mundschutz!!! Alle Leute Verruckte hier oder was!?"
Und so weiter.
Naja, der Bub hat sich dann beim pummeligen Mann entschuldigt - er habe nichts böses gewollt, er hätte sich doch nur geschreckt, weil er den Hund nicht gesehen hätte und es täte ihm sehr leid.

Holt mich hier raus!*

*Bevor mich dieser Hund ohne Mundschutz noch mit seiner Pünktchenkrankheit ansteckt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Biiitescheeen-daaankescheeen-allesGute!