Feuerwehr warnt: Todesfalle Gummibaum

"Weiters möchten wir daran erinnern, dass binnen 14 Tagen ausnahmslos alle Gegenstände - auch Pflanzen - aus dem Treppenhaus und aus den Gängen zu entfernen sind" steht auf dem Aushang der Hausverwaltung. Neue Brandschutzverordnung. Rauchfangkehrer kommt kontrollieren und verhängt bei Nichteinhaltung Geldstrafen.
Teile jetzt mein Schlafzimmer mit einem 4-Meter-Gummibaum, der seit gut 15 Jahren die Kontur meiner Wohnungstür entlanggewachsen ist, was zu mehreren rechtwinkeligen Richtungsänderungen im Wachstumsplan geführt hat, was dem Entrée schmeichelte, sich aber in meinem Schlafzimmer sperrig verquer ausmacht. Bin schon gespannt, wo die Nachbarn die alten Übersiedlungskartons, den Schuhschrank, die Schuhe, die sich auf dem Schuhschrank türmen, die Müllsäcke mehrerer Wochen, den Kinderwagen und die abgebaute Küchenspüle hinräumen werden. Wahrscheinlich zu mir rüber. Ist ja so schön Platz jetzt.
Hauptsache, der Gummibaum ist weg.
Der war ja wirklich brandgefährlich.

Kommentare:

  1. Na eh nett...was Grünes macht sich doch gut im Schlafbereich...soll ja sooooo beruhigend sein...

    AntwortenLöschen
  2. Gegen die Farbe habe ich ja nichts, aber sogar als bekennende Feng Shui-Belächlerin fühle ich mich von den wirr durch den Raum ragenden Ästen und Trieben unangenehm berührt, verfolgt, beobachtet und gemobbt.

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann Dir ja eine Gartenschere borgen... :)

    AntwortenLöschen
  4. das ist immer so eine sache mit diesen hausverwaltungen und die art der verwaltung... habe auch mal solch eine mahnung bekommen, wegen eines kleinen schuregals. manch andere sind aber auch sehr locker was das angeht =)

    AntwortenLöschen
  5. Ich denke, auf das Angebot mit der Gartenschere werde ich früher oder später zurückkommen ...

    Jana, genau so ist es. Irgendwas an der Rauchfangkehrerverordnung wurde da jetzt strenger.

    AntwortenLöschen

Biiitescheeen-daaankescheeen-allesGute!