Fundstück "Und wenn du dich auf den Kopf stellst ..."

Das kann das Navi drehen und wenden wie es will: Stau ist Stau.
By the way: Jemand eine Ahnung, wie man das wieder richtigrum kriegt?

Kommentare:

  1. Geht ganz einfach: Man montiere die Reifen ab, lasse Obelix/Hulk/Arnold Schwarzenegger das Auto umdrehen und montiere sie wieder dran.
    Wird eventuell etwas kompliziert mit dem Anschnallen, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister!

    AntwortenLöschen
  2. Klingt plausibel ... ich fürchte nur, es könnte dieses Problem auftreten, das man manchmal am Handy hat: Egal, wie man es dreht, das Foto, das ein bisschen quer geschossen wurde, steht einfach IMMER Kopf. Ob das beim Navi auch passieren könnte?

    AntwortenLöschen
  3. Das wäre furchtbar. Da bin ich mit meinem Latein am Ende..

    AntwortenLöschen
  4. Cooool! Ich steh auf kreative Fehler. Obwohl computer-affin ist er mir aber ein komplettes Rätsel. Scheint nichtmal der allwissenden Müllhalde Google bekannt. Sicher, dass sich das Display nicht per Klick herauslösen lässt und Dir jemand, es umdrehend, einen Streich gespielt hat?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fetzt, wa? Neinnein, mit umdrehen geht da nix, ist ja das ganze Ding verkehrt, alle drei Displays und umgedreht würde das ganze Ding gar nicht in die "Fassung" passen. Ich finde es einfach weiterhin lustig - ist ja nicht mein Auto und die Kollegin hat sich (glaube ich) schon gut dran gewöhnt.

      Löschen

Biiitescheeen-daaankescheeen-allesGute!